KLEINER NACHTRAG ZUM MINIALBUM

WEIL SO VIELE MICH ANGESCHRIEBEN HABEN…

… und nach den Maßen vom letzten Minialbum gefragt wurde kommt hier für euch eine …na ja… doch sehr provisorische Skizze. Ich hoffe ihr könnt was damit anfangen  🙂
Für die Länge des Albums müßt ihr zwei weiße A4 Blätter stückeln. Schneidet euch 2 Längstreifen auf 13 cm Breite zu und fangt an den ersten wie in der Skizze angegeben zu falzen soweit ihr von der Länge hinkommt. Dann falzt die restlichen Maße mit dem 2. Streifen und klebt beide an einer Falzkante übereinander. Dann sieht man den Übergang kaum  🙂


Oh je, ich hoffe ich hab das alles nicht zu kompliziert geschrieben und ihr könnt mir folgen.
Wenn ihr alles richtig gemacht habt und das Album dann fertig gepimpt ist siehts dann so aus…

Hier sonst nochmal der Link zum kompletten Eintrag von letzter Woche… klick klick
Ich wünsch‘ euch ganz viel Spaß beim nachbauen  🙂
Bis morgen
Franka

MINISCHACHTELN MIT ANLEITUNG

ES WEIHNACHTET WIRKLICH SCHON SEHR BEI MIR  🙂

Herbst ist dieses Jahr irgendwie ausgefallen… keine Ahnung wieso.
Heut hab ich für euch diese kleine Weihnachtskiste… in drei verschiedenen Dekos 🙂

minischachteln-01
Die Seiten hab ich mit Streifen aus dem Designerpapierset „Zuckerstangenzauber“ beklebt.
Hier die Deckel…  für euch einzelnd fotografiert… die verwendeten Farben sind eigentlich bei allen drei Kisten gleich… Chili, Savanne und Schwarz.

minischachteln-02

minischachteln-03

minischachteln-04
Bei den verwendeten Stempelsets hab ich wieder alles bunt gemischt… Gestickte Weihnachtsgrüße, Foxy Friends, Ausgestochen weihnachtlich, Gut gewappnet, Wintermedaillons, Weihnachtspotpourri und Allerbeste Wünsche waren mit dabei  🙂
Und eine kleine Anleitung hab ich auch für euch. Ich hoffe ihr steigt durch…

minischachteln-05
Also dann, viel Spass dabei.
Liebe Grüße und vergeßt meine SAMMELBESTELLUNG morgen Abend nicht!
Franka

WO GIBT ES DENN DIESEN STEMPEL?

DAS WURDE ICH LETZTE WOCHE GANZ OFT GEFRAGT  🙂

Das hier war mein kleines Gastgeschenk für jeden, der an meinem Tag der offenen Tür geklingelt hat… eine gepimpte Tüte mit praktischem Inhalt.

tdot-goodie-1

Am meisten interressiert waren aber viele an diesem süßen, filigranen Kranz. Das ist kein fertiger Stempel von SU… den hab ich selber gemacht  🙂
Ich liebe Kranzformen jeder Art und probier gern was aus.

tdot-goodie-2

Hierfür hab ich eine ovale Framelitsform als Schablone genommen. Wer die nicht Zuhause rumfliegen hat kann sich auch gerne eine Schablone aus Pappe zuschneiden. Für’s drum rum malen hab ich den Stampin Write Marker in Espresso genommen.

tdot-goodie-3

In dem Fuchsset „Foxy Friends“ verstecken sich so schöne kleine Stempelmotive, die man vielleicht auf den ersten Blick gar nicht wahr nimmt… wie dieses Miniblatt. Mit dem hab ich in gleichmäßigen Abständen einfach auf dem Oval immer in der gleichen Richtung gestempelt.

tdot-goodie-4

Fertig sieht’s dann so aus…

tdot-goodie-5

Und das dann alles 60 mal… fertig sind die Goodies! Ja, ich geb zu es war eine abendfüllende Angelegenheit… aber das Ergebnis fand ich einfach toll!

tdot-goodie-6

So, und jetzt seid ihr wieder dran!
Liebe Grüße an euch alle
Franka

EINGESTAUBTES FALZBRETT

WAS FÜR EINE SCHANDE…

Das hab ich wirklich lange nicht mehr benutzt… mein Falzbrett für Umschläge. Und dabei ist es so vielseitig. Bei Pinterest hab ich eine schicke Verpackungsidee damit aufgetrieben. Also Zeit für ein Comeback  🙂

Falzbrettbox-1

Für die Verpackung hab ich das Designerpapier aus dem Block „Stille Natur“ genommen… ich weiß gar nicht wie oft ich das jetzt schon bestellt und  verarbeitet habe. Aber ich hab’s noch nicht über  🙂 Gestempelt hab ich dazu passend Ton in Ton mit Aquamarin und Petrol.
Hier seht ihr noch ein paar andere Ideen für das „Topping“ oben drauf. Ausgestanzt hab ich die runden Motive zum Teil mit den neuen Kreis Framelits. In diesem Set befinden sich eine Menge unterschiedlich großer Wellenkreise.

Falzbrettbox-2

So sieht’s dann aus…

Bei all dem rumgespiele… das ist meine Lieblingsversion geworden.

Falzbrettbox-9

Und hier eine kleine schnelle Anleitung für die Verpackung für euch… nehmt euch ein Designerpapier und schneidet es euch auf 15,2 x 15,2 cm zu. Kleiner Tipp… die Designerblöcke im Block sind schon so zugeschnitten… also sehr praktisch 🙂
Das Papier legt ihr auf dem Falzbrett an und stanzt und falzt die 1. Seite bei 1 1/2 inch. Ihr dreht das Papier und stanzt und falzt die 2. Seite bei 3 inch. Die 3. Seite wird wieder bei 1 1/2 inch und die 4. Seite bei 3 inch bearbeitet… also gleiches Spiel. Wenn ihr alles richtig gemacht habt sieht euer Papier dann so aus.

Anleitung-001

Jetzt werden alle auslaufenden Linien auf dem Papier nachgestanzt. Also Orientierung die Falznase genau an der Linie anlegen und stanzen.
Dann sieht das Endergebnis so aus…

Anleitung-002

Jetzt werden die vier gegenüberliegenden Seiten eingeschnitten…

Anleitung-003

… und zusammengeklebt  🙂

Anleitung-004

Vorsichtig die Seiten „einrollen“…

Anleitung-005

… und die letzte Ecke entweder mit einem Glue Dot zukleben, oder mit einem Minimagneten verschließen… oder wie ich mit einer Banderole.

Anleitung-006

Ich hoffe ihr werdet schlau aus meiner Anleitung. Ansonsten fragt gern nochmal nach.
Ich steh heut Abend wieder für euch in denStartlöchern und schick die nächste Sammelbestellung raus.
Denkt daran mir eure Aktivierungscodes von der Bonustageaktion mit zu schicken.
Liebe Grüße und bis dann
Franka

BUTTON – KARTEN – SCHABLONE …

HEUTE GIBT’S EIN BUNTES DURCHEINANDER

… an ganz verschiedenen kleinen Projekten, die ich euch noch nicht gezeigt hab.
Schon vor Wochen sind diese schicken Stern Buttons  fertig geworden. Eine liebe Freundin hat sie für ihre Nähprojekte geordert  🙂

Sternbutton

Das werden kleine Abschiedgeschenke für eine schöne Kindergartenzeit. Es fehlen noch die KInderfotos in der Mitte…

zum KG Abschied

Neue Beförderungskarten für meinen lieben Nachbarn, den Polizisten, sind auch wieder über meinen Arbeitstisch gegangen  🙂

Zur Beförderung

Und ich schulde euch noch die versprochene Schablone für diese Verpackung von letzter Woche…

Alles Gute-02

Hier ist sie also… viel Spaß damit!

Anleitung-001
Habt einen schönen Wochenenanfang!
Alles Liebe und bis vielleicht morgen
Franka

DO IT YOURSELF

BEI UNSEREN TEAMTREFFEN…

… wandern immer eine Menge Anleitungen hin und her. Papierordner zum abheften gibt es genug zu kaufen. Ich hab mir überlegt… macht euch doch eure eigene Sammelmappe für all die schönen Ideen.
Hier zeig ich euch schon mal das Deckblatt von meiner Mappe. Es besteht aus dem sandfarbenen festen Cardstock, den es in 30 x 30 bei SU gibt.

Mappe-1

Ihr seht, da ist schon Einiges drin gelandet…

Mappe-2

Hier hab ich eine kleine Anleitung für euch…
Der Cardstock wird ab 24 cm gefalzt.

Mappe-3

Hier seht ihr es hoffentlich besser… das Papier wird ab 24 cm 6x alle 5 Millimeter gefalzt.

Mappe-4
Das wird jetzt ordentlich per Hand nachgefalzt und sieht dann so aus…

Mappe-5

Mappe-6

So eine Hefterklammer kriegt ihr in jedem Papierladen zu kaufen.
Ich hab schon probehalber ein paar Anleitungen reingeheftet um zu sehen ob ich mit der Länge hin komme   🙂

Mappe-7

Den restliche Streifen hab ich mit starkem doppelseitigen Klebestreifen versehen und ein zweites Papier rangeklebt. Die Enden werden auf gleiche Länge gebracht und schon ist eure Mappe fertig.

Mappe-8

Die schönen kleinen Austanzbuchstaben von SU sind leider im Mai rausgeflogen. Ich liebe dieses Größe.

Mappe-9

Und der Spruch vorne drauf paßt perfekt zum Inhalt  🙂

Mappe-1

Die Anleitung fürs rund stempeln hab ich euch schon letzte Woche „geliefert“. Sonst schaut es euch HIER gerne nochmal an…

Mappe-10
Die Mappe hatte ich für die Mädels beim letzten Teamtreffen am Samstag als kleines Workshop-Projekt vorbereitet. Die Idee kam gut an.
Und jetzt heißt es wieder WOCHENENDE !
Macht euch ein paar schöne Tage.
Alles Liebe Franka  🙂

EINE SÜSSE OBSTKISTE SELBSTGEMACHT

ICH HAB MICH EIN BISSCHEN INSPIRIEREN LASSEN…

Im neuen Hauptkatalog auf Seite 148 hab ich so ein Kistchen gesehen. Im ersten Moment hab ich gedacht … oh, eine neue Framelistform.

Obstkiste-1

Nein, leider nicht. Was heißt leider… Tsss, die kann man ganz schnell selber nachbauen. Hier hab ich gleich die passende Anleitung für euch…

Obstkiste-6

Sie besteht eigentlich nur aus 5 Streifen die aneinander geklebt werden. Für den Eingriff an der Seite hat die gute alte Wortfensterstanze her gehalten. Es gibt ähnliche Framelitsformen mit denen ihr das machen könnt. Oder einfach per Hand  🙂
Ich hab mich ganz bewußt für die Holzoptik entschieden… das läßt die Kiste ein bisschen uriger wirken. Und der große schöne Hardwood Stempel hat lange nicht mehr auf meinem Tisch gelegen. Das „Danke schön“ Fähnchen findet ihr im Set „Herbstgrüße“. Alles andere sind Formen aus aktuellen Framelitssets.
Bis auf den kleinen Stempelvogel…

Die Kiste mit Anleitung hatte ich auch auf unserem letzten Teamtreffen mit.
Morgen zeig ich euch Bilder von meinem Workshop Projekt. Also bleibt schön neugierig  🙂
Bis bald
LG Franka

SCHABLONEN SELBST GEMACHT

DAS GEHT GANZ EINFACH

Dafür eignen sich unsere Framelits z.B. super. Es gibt so schöne Motive… wie diesen Stern.. mein absoluter Liebling 🙂
Ihr findet ihn im Set der Thinlits Leckereien-Tüte.
Er wird mit der Big Shot ausgestanzt. Welches Papier ihr dafür nehmt ist eigentlich egal.

Schablonentechnik-1
Schon fertig ausgestanzt!

Schablonentechnik-2

Und hier kommt auch schon das erste Objekt.
Mein kleiner Kerzenhalter aus Metall schreit nach einem Stern…

Schablonentechnik-3

Die Schablone hab ich am Anfang ein bisschen ausgerichtet und angepaßt und sie dann mit Tapeband auf dem Metall fixiert damit nichts mehr verrutschen kann.

Schablonentechnik-4

Jetzt kommt das weiße StazOn Stempelkissen ins Spiel.
Die Stempelfarbe hält super auf verschiedenen Oberflächen wie z.B. Holz, Glas oder auch Metall.
Wirklich schade dass auch das auf der Auslaufliste steht 🙁

Schablonentechnik-5

Mit dem Fingerschwamm läßt sich die Farbe einfach auftragen.

Schablonentechnik-6
Und fertig ist das „Umstyling“. Das kann jetzt ewig so weiter gehen…
Sterne auf Übertöpfen, Schüsseln, Bilderrahmen, Tabletts…

Schablonentechnik-7
Mir gefällt’s super!

Schablonentechnik-8

So ihr Lieben, das Wochenende steht vor der Tür. Macht was Schönes!
Ihr hört nächste Woche wieder von mir. Alles Liebe und bis dann
Franka

FOR YOU… THANKS

ES WAR MAL WIEDER AN DER ZEIT…

…“ Danke “ zu sagen  🙂
Und das mach‘ ich am liebsten mit hübsch verpackten Aufmerksamkeiten.

neu verpackt-01

Ich hab, wie so oft, neue und alte SU Stempelmotive miteinander vermischt. Die schicken, großen Zahlen aus dem Set „So viele Jahre“ werden übernommen… wie schön! Und Thinlits Worte zum ausstanzen kann man nicht genug in der Kiste liegen haben. Die könnt ihr so schön zu allen möglichen Themen kombinieren. Ich mag sie  🙂

Und hier noch ein kleiner Nachtrag…
Einige von euch haben nach einer Anleitung für meine Marmeladenverpackung von letzter Woche gefragt.

Verpackungsidee-04

Hier ist sie… ich hoffe ihr steigt durch  🙂
Das Grundmaß 6 x 6 cm hab ich nach dem Durchmesser vom Glas berechnet. Die Höhe ist auch variabel. Die Deckelkante hab ich mit 2 cm angegeben. Je höher die Verpackung wird je breiter würde ich auch die Kante machen…. dann z.B. 3 cm.
Das Guckloch könnt ihr mit einer passenden Kreisstanze ausstanzen oder mit Framelits.

Skizze

Dann also viel Spass beim Nachmachen.
Liebe Grüße und bis bald
Franka

HAUSBOX MIT ANLEITUNG

AUF DIESE SÜSSE BOX…

… bin ich bei Pinterest gestoßen.
Eine wirklich Anleitung dafür hab ich auf die Schnelle nicht gefunden… also hab ich selber ein bischen herum experimentiert bis es gepaßt hat.

Was mich bei dieser Box angesprochen hat?… natürlich wieder die Häuschenform  🙂
Sie wird von einer Banderole zusammen gehalten. Der kleine Kranz ist aus dem Project Life Set „Hallo Baby“. Ich hab ihn ausgeschnitten… aber ihr könnt ihn auch ganz einfach mit einer Kreisstanze ausstanzen. Die kleinen Häuser findet ihr bei den Stempeln „Herzlich Willkommen“ .

Und hier für euch die Anleitung. Ihr knickt ein komplettes A4 Papier nach diesen Maßen. Es wird nichts eingeschnitten. Ich hoffe ihr könnt alle Zahlen gut erkennen.

Dann werden die einzelnen Falzlinien in zum Teil verschiedene Richtungen gefaltet.
Das sieht dann so aus…

… und die äußeren Seiten werden nach oben gebogen. Wenn ihr in der Mitte richtig gefaltet habt fällt alles automatisch in die Form  🙂

Und dann wird die eine lange Seite…

… über die andere lange Seite gelegt…

Fertig!
Um die Box jetzt zu fixieren bindet ihr entweder eine Band rum oder eine Papierbanderole… oder wie ich einfach beides  🙂

Und dann sieht eure gutes Stück genauso aus wie meins  🙂

Ich wünsch euch viel Spass beim nachbauen.
Liebe Grüße
Franka