HIER STECKT EINE MENGE ARBEIT…

… UND GANZ VIEL LIEBE DRIN

Ich wollte eine besondere Hochzeitskarte kreieren.

Das Grundkonstrukt dafür war eine große Papiertüte, die ich mit mehreren Lagen gepimpt habe.

Den schönen Spruch vorne drauf findet ihr im Set „Doppelt gemoppelt“. Den tolle Kranz drum rum hab ich geprägt. Die Form dafür ist leider nicht in den neuen SU Katalog übernommen worden… echt schade.
Und für ein bisschen Bling Bling mit Strassperlen ist auch noch Platz  🙂

Ich hab bei dieser Karte viele Akzente mit silbernen Papier gesetzt… da sieht alles noch ein bisschen edler aus  🙂

Und so wird die Karte aufgeklappt…
Bevor der Tütenboden zugeklebt wurde, hab‘  ich einfach noch eine Lage Papier dazwischen gesteckt.

Die Stempeldeko besteht wieder aus einem Mix von aktuellen und alten SU Motiven.

Die silberne Ranke findet ihr in der Framelits Serie Blütenpoesie… immer wieder gerne von mir benutzt  🙂

Die Namen hab ich mit Mini – Framelits ausgestanzt, die ich dieses Jahr in Dortmund bei der Messe gekauft habe. Ich kann euch leider nicht mehr den Anbieter sagen.

An der Seite ist ein Einschub für die eigentliche Karte, auf der genug Platz ist für viiiele persönliche Glückwünsche.

Ich hab den Einschub doppelt mit Papier verstärkt. Der einzelnen Schriftzug ist aus dem Set „Bannerweise Grüße“.

Und auf diesem Foto kann man endlich gut erkennen das es sich wirklich um eine Papiertüte handelt  🙂

So, meine Hochzeitskarte ist fertig… und was macht ihr so?
Kommt gut in die Woche  🙂
Liebe Grüße
Franka
PS: Meine nächste SAMMELBESTELLUNG geht diese Woche am Donnerstag, den 15. Juni wieder 20 Uhr für euch raus!

4 thoughts on “HIER STECKT EINE MENGE ARBEIT…”

  1. Hallo Franka!

    Wow… Das ist wieder eine geniale und wunderschöne Idee von dir. Ich schau so gern auf deinem Blog vorbei und lass mich inspirieren.

    Liebe Grüße Sabine

Kommentar verfassen