WEIHNACHTSKRANZ MAL ANDERS

DIESER IST GANZ AUS PAPIER …

… und eine schicke Homedeko für die Vorweihnachtszeit.
Als „Grundgerüst“ dient ein Styroporring. Der äußerer Durchmesser bei meinem guten Stück beträgt 17 cm. (Dann habt ihr mal eine ungefähre Größenvorstellung.)

Ich hab ihn reihum mit bunten Papierstreifen beklebt. Dafür hab ich aus dem  Designerpapierset „Fröhliche Feiertage“ viiiele 7 x 2 cm lange Papierstreifen geschnitten und alle an den Enden zusammengeklebt.
Beim Aufkleben sollte es bei mir schnell gehen. Also hab ich zur Klebepistole gegriffen. Wichtig… alles Streifen schön gleichmäßig verteilen  🙂

Noch ein paar Holzschneeflocken rangepinnt und ein großes Papierfähnchen drum rum gewickelt…dann ist er fertig.
Der Schriftzug ist übrigends aus dem Framelitsset „Weihnachtliche Worte“.

Ach ja, hätte ich fast vergessen… ich hab zum Schluß weißes Sisalband genommen und es auf dem Kranz verteilt. Das hat schon was  🙂

Dieser Kranz war auch eins meiner Projekte vom letzten Wochenende. Also dann, euch viel Spass beim Nachmachen 🙂
Bis morgen
Franka

PS: Hier noch der Link zum leckeren Advents-Tiramisu…
Und hier gehts zum Yum Yum Salat von Steffi vom Wochenende.

3 thoughts on “WEIHNACHTSKRANZ MAL ANDERS”

  1. Hallo Franka,

    zunächst erst einmal herzlichen Dank, dass du unser Betteln und Flehen erhört und uns die Rezepte eingefügt hast! 🙂 Wäre aber auch zu grausam gewesen: Uns läuft beim Anblick deiner Fotos das Wasser im Mund zusammen und du lässt uns am langen Arm verhungern, hahaha. DANKESCHÖN!

    Doch nun zu deinem Kranz, der ein wahrer Traum ist und vielleicht auch eine tolle Reste-Verwertung wäre… Die zum Schluss drapierten Sisalbänder lassen den Kranz leicht und locker erscheinen, einfach wunderschön! Ließe er sich eventuell auch aufhängen oder verliert er dann seine Form?

    Vielen Dank fürs Zeigen!
    LG Katrin

  2. Wow, was für ein toller Hingucker! Der Kranz ist richtig toll geworden, Franka!
    Die Mühe hat sich allemal gelohnt!

    LG
    Simone

Kommentar verfassen