TÜRKRANZ

…KOMPLETT AUS PAPIERRESTEN

Und kinderleicht nachzumachen. Wirklich…. den hab ich mit meinen Kids in der Schule geschnitten. Da hab ich sowieso den Titel “ Basteltante“ weg. Und jetzt hab ich meinem Ruf mal wieder alle Ehre gemacht.

Für die Blätter haben wir verschieden große Formen aus Pappe zugeschnitten. Und dann ging’s unseren Papierresten an den Kragen. Die einzelnen Blätter werden zum Schluß einfach kranzförmig angeklebt. Ich muß dazu sagen wir haben unsere mit Tapetenkleister an die Gruppentür geklebt. Das hält super! Man kann das Ganze aber auch auf einen extra Pappring kleben oder auch z.B. auf einen Keilrahmen.

Einige Blätter wurden auch nur am Ende angeklebt und leicht an der Spitze hochgefalzt. Das macht die ganze Sache wieder ein bischen plastischer…

Und wie schon gesagt…eine tolle Restverwertung. Ihr könnt den Kranz auch in anderen Farben gestalten… in verschiedenen Blau oder Brauntönen sieht’s bestimmt auch gut aus.

In die Mitte hängen wir noch eine kleine Wimpelkette mit einem Schriftzug…is alles noch in Arbeit : )
So ihr Lieben, das Wochenende steht vor der Tür. Genießt es in vollen Zügen !
Auf mich wartet ein nächster VHS Workshop hier in Buxte… aber Sonntag is dann auch bei mir ausspannen angesagt : )

Vergeßt die letzte Sammelbestellung jetzt im März nicht. Diesen Sonntag 20 Uhr schick ich alles raus. Es ist für euch die letzte Chance auf gratis SAB Sachen. Also blättert nochmal die Kataloge durch …
Seid alle lieb gegrüßt
Franka

Kommentar verfassen