WEIHNACHTSKARTENWUNDER

MAL EBEN 10 KARTEN STEMPELN

Mit der Kartenwundertechnik klappt das  : )
Die meisten von euch kennen die ja schon. Man bestempelt ein A4 Blatt komplett. Ich hab Stempelmotive aus den Sets „Simply Stars“ „Festive Flurry“(…die superschicken großen neuen Schneeflocken) „A Banner Christmas“ ,“Ein Jahr voller Grüße“ ,“ Tüpfelchen auf dem Geschenk“ und natürlich wieder „Gorgeous Grunge“ genommen. Gestempelt hab ich mit Aquamarin und Glutrot. ( …die skandinavischen Weihnachtsfarben haben es mir dieses Jahr echt angetan)
Zum Schluß hab ich das komplette Blatt in Himmelblau mit unserer Walze eingefärbt. Das Papier wird dann nach einem vorgegebene Muster in lauter kleine Teile zerschnitten. Und mit denen entstehen dann die 10 Karten…alle im ähnlichen Design und trotzdem jede anders.

Ich probier die Technik gerne mehrmals im Jahr aus…so kann man gut Karten „auf Halde“ stempeln und ich kann mich dabei wunderbar „austoben“…also kreativtechnisch.
Dann kommen noch kleine Details dazu wie Bänder oder Tapes… : )
Hier also meine aktuelle Kartenserie…

Für mich der Clou in diesem Jahr…die gestempelten silbernen Flecken. Das is ein toller Effekt. Es schimmert so schön auf dem Papier. Ja, seid dem Herbst/Winterkatalog gibt’s auch gold und silber als Stempelfarbe im Sortiement. Und die decken super auf allen Papieren…ich hab nicht schlecht gestaunt.

Und, wie weit seid ihr mit euren Weihnachtskarten? Ich hab schon mal 10 fertig..hi hi!
Bis bald
Franka

Kommentar verfassen