EIN FEDERKRANZ

NACH EINEM SUPERSCHÖNEN WOCHENENDE AN DER OSTSEE…

.. geht es gleich maritim weiter.
Mein letztes Projekte ist dieser schicke Federkranz. Das Stempelset „Four Feathers“ ist einer meiner ersten Anschaffungen aus dem neuen Herbst/Winerkatalog gewesen. Mit den passenden Framelits kosten sie in Clear zusammen nur 23,50€… ihr spart im Paket wieder mal 15%. Ein super Preis Leistungs Verhältnis  : )
Das Stempeln und Ausstanzen mit der Big Shot hat super geklappt… da gab es keine Probleme.

Ich hab mir gleich zu Anfang einen weißen, großen Grundkreis geschnitten und da anschließend die einzelnen Federn versetzt raufgeklebt. Den gesamten Kranz hab ich dann mit Dimensionals auf den Untergrund geklebt. Wenn ihr die Federn an der Spitze alle noch ein bisschen hochfalzt sieht es noch besser aus.

Der Wimpel oben ist aus dem Set „Wimpeleien“. Farbtechnisch bin ich diesesmal in Bermudablau, Savanne, Kandis und Espresso geblieben.

Ein paar verspielte Motive durften auch nicht fehlen. Aber es geht auch ohne wenn man das nicht unbedingt mag. Mir gefallen die kleinen versprengten Seesterne am besten.

Und um das kleine Geheimnis zu lüften… alles zusammen klebt auf einer neuen ausziehbaren Box. Ich hab davon gleich zwei gemacht und sie jetzt am Wochenende verschenkt. Die Überraschung ist gelungen : )

Ganz liebe Grüße nochmal an Katrin und Liane… das war ein tolles Weiberwochenende!
Fortsetzung folgt…
Ganz liebe Grüße… der Montag ist schon fast halb rum!
Franka

3 thoughts on “EIN FEDERKRANZ”

  1. Wow, das ist eine richtig tolle Idee! Einen Kranz aus Federn. Das greife ich bestimmt auch mal auf demnächst….. 🙂 Danke, dass Du diese schöne Projekt mit uns teilst!
    Liebe Grüße,
    Maike

  2. Halloooo!

    Der Federnkranz ist der Hammer! und die Farben sind genau mein Geschmack! Werd ich auf jeden Fall mal nach werkeln!

    Herzlichen Dank fürs Zeigen!

    Lieben Gruß
    Birgit

  3. Ja, das war wirklich ein superschönes Wochenende und ich freu mich schon auf das Nächste! Es hat viel Spaß gemacht und an den ganzen Überraschungen kann ich mich gar nicht satt sehen! Ganz lieben Dank!

Kommentar verfassen