UND NOCH EINE LEPORELLOKARTE

…GIBT’S FÜR EUCH ZUM WOCHENSTART

Mein lieber Nachbar, der Polizist, stand die Tage wieder vor meiner Tür. Er braucht dringend eine Karte für einen Kollegen aus Hamburg zur Pensionierung. Und bloß keine mit Bank und Sonnenuntergang…
Ich mach das schon… er hat da vollstes Vertrauen.
Es hat ein bischen gedauert bis die Idee in meinem Kopf war. Und hier ist das Ergebnis…

Der Schriftzug “ In Hamburg sagt man Tschüss“ paßt doch, oder?
Warum es wieder ein Leporello geworden ist… hat sich irgendwie so ergeben.
Naja, in der Vorgabe hieß es… es sollte genug Platz übrig bleiben für so annähernd 60 Leute zum Unterschreiben. Und auf der Rückseite ist genug Platz : )
Das Leporello hab ich versucht im „Hamburger Polizeistil“ zu halten…Marineblau, Silber und Glutrot. Und mit der Deko war das auch gar nicht so einfach. Soviele Motive hab ich nicht in dieser Richtung. Der große Hintergrundstempel „Positively Chevron“ auf dem Blau paßt jedenfalls super, finde ich.

Hier hab ich mal jede Seite einzelnd abgelichtet. Es sind wieder die verschiedensten Alphabete zum Einsatz gekommen…

…wie z.B. hier das Notable Alphabet

Nicht ganz so viel Schnick Schnack…is doch schließlich für einen Mann…und dann noch Polizist.
So, Auftrag erfüllt…ufff!
Der Nächste kann kommen.
Viele Grüße
Franka

9 thoughts on “UND NOCH EINE LEPORELLOKARTE”

  1. Liebe Franka,

    die Karte ist der Hammer … Magst du mir verraten, wie die großen Buchstaben heißen (z. B. IN)?

    Viele Grüße von einem großen Fan
    Agnes

  2. Echt super toll … schaue jeden bei dir auf dem Blog und bin gespannt was heute kommt :o) , was sind das für große Buchstaben ( IN ) ???
    Gruß Annett

  3. Ich bin auch Polizistin und finde sie wunderbar! Sehr, sehr schön. Der Kollege wird sich bestimmt freuen!

  4. SUPER Franka – gefällt mir richtig gut die Karte.
    `ne tolle Idee, sollte man (bzw. ich) sich merken!
    LG SONJA

  5. Hallo Franka,
    die Leporello-Karte sieht super toll aus. Die Aufgabe hast Du super umgesetzt.
    Klasse Idee.
    Liebe Grüße
    Susanne

  6. Hallo Franka, ich kann mich erinnern, dass ich durch deine erste Karte für diesen besagten Nachbarn auf deinen Blog aufmerksam geworden bin. Schon „damals“ fand ich deine Umsetzung total klasse! Diese Karte ist dir ebenfalls super gelungen, trotz des zugegebenermaßen echt schwierigen Themas. Sehr männlich und trotzdem im typischen „Franka-Style“. Und 60 Kollegen werden hier garantiert Platz für ihre „drei Kreuzchen“ finden. 😉 Wie war die Reaktion? LG und dir ’ne schöne Woche, Katrin

Kommentar verfassen