SÜSSE VERSUCHUNG

WEIHNACHTEN KOMMT MIT GROSSEN SCHRITTEN

Und hier schon die ersten Ideen für weihnachnachtliche Goodies.
… man kann ja nie früh genug anfangen  🙂


Kleine Schokoladentafeln hab‘ ich schon öfter aufgepimpt. Ich mag die Größe und Form. Und wenn man sich die Mühe macht und das bedruckte Verpackungspapier abpult dann bleibt die Silberfolie übrig. Und die macht alles ein bisschen edler.
Ich hab‘ die Schokis anschließend mit dem Designerpapier „Voller Vorfreude“ umwickelt.
Gartengrün, Espresso, Chili, Savanne und Vanille sind die Klassiker auf Weihnachtsprojekten.


Die große unterlegte Schneeflocke findet ihr im neuen XMAS Katalog. Es gibt sie eigentlich nur in Gold und Silber. Aber wenn man sie umdreht besteht die Rückseite aus vanillefarbenen Papier. Und für die Variante hab‘ ich mich entschieden.
Die gestempelten Motive findet ihr in den Sets Ausgestochen Weihnachtlich, The Little Things und Labels to Love  🙂


Für meine letzten Stempelabende habe ich noch nach einer Idee für Goodies für alle Gäste gesucht.


Also hab‘ ich gleich noch ein paar mehr produziert  🙂


So ihr Lieben, damit verabschiede ich mich ins Wochenende. Ich pack hier gleich meine Sachen… morgen früh gehts auf nach Rostock.
Ein neues kreatives Mädelstreffen steht an. Und ich muss unbedingt wieder Ostseeluft schnuppern.
Ik freu‘ mir  🙂
Bis bald
Franka
PS: NÄCHSTE SAMMELBESTELLUNG AM MONTAG DEN 25. SEPTEMBER !!!

2 thoughts on “SÜSSE VERSUCHUNG”

  1. Hallo Franka!
    Wie immer, bin ich begeistert von deinen tollen Sachen.
    Sieht herzallerliebst aus mit dem kleinen Eskimo 😚.
    Sind das exklusive Schoko Täfelchen, oder ist es erschwingliche Ware?
    Hast du einen Tipp, bei welcher Marke das Papier besonders gut ab geht?

    Wünsche dir ein tolles Wochenende an der Ostsee!!!

    Lieben Gruß von Antje

  2. Hallo Franka,
    Deine Goodies sind klasse.
    Ich wünsche Dir ein ganz tolles Wochenende in Rostock.
    Viele liebe Grüße
    Susanne

Schreibe eine Antwort zu Susanne Antwort abbrechen

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.