KLEINE WEIHNACHTSHÄUSER

… HAB ICH ALS GOODIES VERTEILT

Genau, die sind aus der Leckereien-Box für die Big Shot „gezaubert“.

Hier ein Foto von meiner Massenproduktion  🙂
Ich hab sie in verschieden Farbkombis gebastelt. Angelehnt an die Farben, die sich im bunten Designerpapier wiederfinden.Mein absolutes Lieblingsweihnachtspapier in diesem Jahr… ganz klar… das Set „Fröhliche Feiertage“aus dem Hauptkatalog.

Der rund ausgestanzte Schriftzug ist aus dem Stempelset „A little Something „
Hab ich schon gesagt, das ich das Papier toll finde 🙂 🙂 🙂 …

Beim Verschluß gibt es einen kleinen Trick. Der eine oder andere hat es bestimmt auch schon selber ausprobiert… klappt von den beiden oberen Laschen einfach eine nach innen…

... und steckt dann die zweite Lasche einfach wie auf dem Bild in den oberen Spalt. Dann ist die Box geschlossen und ihr braucht dafür kein Band, keine Papierbanderole oder Klammer.  Das ist praktisch.
So sieht es aus wie ein Dach und aus der Leckereien-Box wird ein Minihäuschen  🙂
So schnell kann’s gehen…

Probiert es gerne selber mal aus  🙂 Viel Spaß dabei!
Vergeßt meine SAMMELBESTELLUNG heute Abend nicht.
Bis morgen…
Allerliebste Grüße
Franka

PS: An dieser Stelle superlieben Dank für eure viiielen Kalender-Kommentare. Ich hab mich wahnsinnig gefreut über so viel Feedback 🙂
DAAAANKE !!!!
Die kleinen Kalender hab ich oft auf Messen gekauft. Ihr bekommt sie aber auch bei verschiedenen Internetanbietern wie den z.B. klick klick…

Also dann, legt mal los  🙂

2 thoughts on “KLEINE WEIHNACHTSHÄUSER”

  1. Deine Häuser wären auch eine süße Weihnachtsdeko oder eine Idee für einen Adventskalender! Sehr niedlich und scheinbar ist da auch mal Platz für eine „größere Kleinigkeit“. 😉
    Man könnte sich an ihnen noch so richtig austoben: Fenster oder Tür ausschneiden oder ein geprägtes Dach mit Schornstein aufkleben… Kannst du es hören: In meinem Kopf rattert es gerade gewaltig, hahaha.

    Liebe Grüße
    Katrin

Kommentar verfassen