KEINE ZEIT FÜR SELBSTGEBACKENEN KUCHEN

ES HAT SCHON TRADITION…

…das ich für den Worshop im PAULZ immer einen selbstgebackenen Kuchen mitbringe. Diesesmal hab ich es einfach zeitlich nicht mehr hinbekommen. Also mußte ich improvisieren. Schnell Kekse und Waffel gekauft, alles auf einen großen Holzteller, in die Mitte ein bischen Deko und zum Schluß bunte Ostereiere drüberstreuen.

Kam auch gut an …ein Glück!
Und hier noch ein Foto vom Workshop am Samstag …

Drei Stunden Stempeln, Schnippeln, Kleben… und aufgeregt auf die Uhr gucken…“Was, die Zeit ist schon um? Das gibts doch gar nicht…“
Mir hats Spass gemacht mit euch !
Ein neuer Termin steht schon !
Liebe Grüße
Franka

2 Gedanken zu „KEINE ZEIT FÜR SELBSTGEBACKENEN KUCHEN

  1. dem schließe ich mich gerne an!
    Hat wirklich wieder großen Spaß gemacht und JA, die Zeit vergeht einfach viel zu schnell 😉

    Liebe Grüße und bis zum nächsten Mal…

Kommentar verfassen